Christian Klobuczynski M.A.

Christian Klobuczynski M.A., Kreisvorsitzender

Wenn wir nach unserem Programm gefragt werden, sagen wir meistens, dass wir kein Programm haben. Das stimmt natürlich nicht ganz, da unser Programm eigentlich der Bürger vor Ort ist, also Sie und Ihre Interessen. Wir wollen Ihr Sprachrohr auf den verschiedenen Ebenen der Politik in der Kommune, im Land, im Bund und in Europa sein. Da unsere kommunalen Interessen immer mehr auf Landes-, Bundes- und Europaebene entschieden werden, wollen wir natürlich mitentscheiden. Als Gemeinschaft unabhängiger Wähler war das aus rechtlichen Gründen bisher nicht möglich, obwohl wir in Hessen die drittstärkste Kraft sind und in vielen Gemeindevorständen unseren Sitz nehmen oder als Bürgermeister tätig werden.

Aus diesem Grund wurde die FREIE WÄHLER Bundesvereinigungen mit ihren Untergliederungen gebildet, die als Quasi-Parteien zu den Wahlen auf Landes-, Bundes- und Europaebene antreten dürfen. Bisher sind wir nur im Bayerischen Landtag und im Europäischen Parlament vertreten. Unser Bundesvorsitzender Hubert Aiwanger, ist stv. Ministerpräsident Bayerns, Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, sowie Fraktionsvorsitzender der FREIEN WÄHLER im Bayerischen Landtag. In der Fraktion RENEW EUROPE im Europäischen Parlament, treten Ulrike Müller und unser Landesvorsitzender Engin Eroglu für unsere Interessen ein.

Natürlich treten wir FREIE WÄHLER nicht ohne Wahlprogramme an. Nachfolgend eine Übersicht der Inhalte der aktuellen und vergangenen Wahlen:


Kommunalwahl Hessen 2021 am 14. März 2021

Die FREIEN WÄHLER Kassel treten mit 41 Kandidaten zur Wahl der Stadtverordnetenversammlung Kassel und in 10 Ortsbeiräten an:

Kandidaten Stadtverordnetenversammlung Kassel

  1. Christian Klobuczynski M.A., Sozialwissenschaftler
  2. Vera Gleuel, Hauswirtschafterin i.R., Kasseler Kochclub
  3. Jörg Kleinke, Musiklehrer
  4. Dr. Michael Scheffler M.A., Philosoph, Bauingenieur, Autor
  5. Olaf Petersen, ADAC Pannenhelfer
  6. Helga Engelke, Bundesvorsitzende der Seniorenbeiräte
  7. Patrick Smigiel M.A., Philosoph, Doktorand
  8. Pascal Georg, Verkäufer im Lebensmitteleinzelhandel
  9. Dr. Bettina Dodenhöft, Angestellte, Autorin
  10. Andreas Peschel, Bankkaufmann
  11. Dr. Martin Dodenhöft, Angestellter
  12. Dennis Mengis, Anlagenführer
  13. Markus Broch, Dachdeckermeister
  14. Vanessa Zülke, Studentin
  15. Stefan Nedwed, Angestellter
  16. Detlev Hafermaas, Rentner
  17. Florian Göbel, Arbeiter
  18. Carsten Zufall, Schornsteinfeger
  19. Irmina Scheffler, Bürokraft
  20. Kerstin Nedwed, Juristin
  21. Ulrich Minotto, Rentner
  22. Miriam Paare, Kauffrau
  23. Mario Bückert, Zerspaner
  24. Axel Bimler, Berufskraftfahrer
  25. Enrico Waap, Rentner
  26. Anna Maria Braukoff, Rentnerin
  27. Roland Neuschäfter, Rentner
  28. Corinna Kirchner, Rentnerin
  29. Dorian Ibruli, Außendienstmitarbeiter
  30. Helga Waap, Verkäuferin
  31. Marianne Helbich, Rentnerin
  32. Angelika Glanz-Zander, Rentnerin
  33. Hartmut Peschel, Rentner
  34. Klaus Löcken, Pensionär
  35. Elfriede Umbach, Rentnerin
  36. Nadja Georg, Hausfrau
  37. Philipp Gatzke, Musiklehrer
  38. Rosa Gil Rotolo, Verkäuferin
  39. Manuel Gil Rotolo, Auszubildender
  40. Domenica Rotolo, Rentnerin
  41. Jose Luis Rotolo, Arbeiter

Ihre Wünsche sind unsere Themen

Unsere Welt lebt von Beteiligung und demokratischer Willensbildung. Wir sind deshalb frei von ideologischen Zwängen und bauen auf demokratische Vielfalt. Wichtig sind uns Möglichkeiten! Wir FREIEN WÄHLER haben uns umgehört und bei Euch diese Themen gesammelt:

Klimaschutz und Verkehr

  • Kostenloser ÖPNV und Verkürzung Taktzeiten
  • Straßenbahntrasse nach Harleshausen
  • Direkte Straßenbahntrasse Waldau-Niederzwehren
  • Kohleausstieg
  • Ladestationen für Elektoautos in Wohnsiedlungen
  • Park and Ride am Stadtrand
  • Ausbau Radwegenetz

Kultur und Gesellschaft

  • Europa-Zentrum am Altmarkt (Begegnung, Gastlichkeit und Wohnen)
  • Documenta-Institut
  • Stadtarchiv als Institut für Stadtgeschichte
  • Markthalle (Treffpunkt der Region)
  • Kulturkonzept für Freie Szene
  • Erhalt historische Judengasse

Schule, Bildung und Jugend

  • Wlan-Ausbau
  • IT-Support
  • Schulcafeteria mit regionalen Bioangeboten, auch für Nahrungsmittelallergiker
  • Schulsozialarbeit
  • Jugendzentren

Wohnen und Zusammenleben

  • Städtischen Wohnungsbau ausweiten
  • Sozialer Wohnungsbau
  • Saubere Stadt
  • Stadtteilplätze mit Leben füllen
  • Bistro im Stadtteilzentrum Wesertor
  • Öffentliche Cantinen mit regionalen Bioangeboten, auch für Nahrungsmittelallergiker

Bürgerbeteiligung

  • Bürgerbüros vor Ort
  • Mehr Bürgerentscheide
  • Stärkung des Ehrenamtes

Sicherheit

  • Stadtpolizei stärken
  • Fußstreifen statt Videoüberwachung
  • Straßensozialarbeit
  • Kennzeichenpflicht für Fahrräder

Wir machen uns stark! #Bürgerwillen durchsetzen!

Datei-Downloads:


Landtagswahl Hessen 28.10.2018

Zur Hessenwahl 2018 treten in unseren beiden Wahlkreisen Kassel-Stadt I (Wahlkreis 3, Kassel-West) und Kassel-Stadt II (Wahlkreis 4, Kassel-Ost) unsere beiden Mitglieder Christian Klobuczynski und Vera Gleuel an. Christian Klobuczynski ist Sozialwissenschaftler (IBF-Kassel) und ehrenamtlicher Stadtrat im Magistrat der Stadt, und Vera Gleuel ist Hauswirtschaftsleiterin und Stadtverordnete im Kasseler Stadtparlament.

Das aktuelle Kurzwahlprogramm der FREIEN WÄHLER Hessen finden sie auf der Seite https://www.freiewaehler-hessen.de/606-0-Landtagswahl-2018.html

Christian Klobuczynski (Wahlkreis 3 Kassel-West)
Vera Gleuel (Wahlkreis 4 Kassel-Ost)
Hessisch Niedersächsische Allgemeine - Kasseler Ausgabe 2018-10-15

Hessisch Niedersächsische Allgemeine - Kasseler Ausgabe 2018-10-15

Hessisch Niedersächsische Allgemeine - Kasseler Ausgabe 2018-10-11

Hessisch Niedersächsische Allgemeine - Kasseler Ausgabe 2018-10-11

Datei-Downloads:


Bundestagswahl 2017

Unter dem Schlagwort "Die anständige Alternative" bieten sich die FREIEN WÄHLER als unabhängige und liberal-wertkonservative Heimatpartei ihren Wählern an. Zu ihrer Bundesversammlung trafen sich 180 FREIE WÄHLER auf dem Hambacher Schloss, wo 1832 die deutsche Demokratiebewegung ihren Anfang nahm. Im Mittelpunkt ihrer Arbeit stand das Wahlprogramm mit den Grundwerten Familie, Gemeinschaft, Bürgersinn, Heimat und Anstand. Ziel ist die pragmatische Lösung kommunaler Herausforderungen, wie Ängste, Sorgen, Nöte und Probleme der Menschen vor Ort. Es geht darum dort anzupacken, "wo andere nur meckern, und pöbeln", so der Bundesvorsitzende Hubert Aiwanger. Es geht also um eine wählbare Alternative zu den etablierten Altparteien und denen, die von sich behaupten, eine "Alternative für Deutschland" zu sein.

.

Da SeniorInnen stark von Diskriminierung betroffen sind, wenden wir uns in Kassel gezielt an diese Wählergruppe. Das Bedürfnis nach Sicherheit, Geborgenheit und Gesundheit ist für ältere Menschen elementar. Mit Helmut Paul und Vera Gleuel haben wir deshalb bewusst zwei Vertreter dieser Gruppe als Bundestagskandidaten für die Wahlkreise Kassel und Waldeck aufgestellt. Unsere Helga Engelke ist ja bereits als Vorsitzende des Kasseler Seniorenbeirats und als 1. Vorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft der Landesseniorenvertretungen eine glaubhafte Repräsentantin älterer Menschen. Wir wissen also, worüber wir reden!

.

Deshalb werben wir mit folgenden Forderungen:

  • Altersarmut verhindern durch angemessene Mindestrente
  • Verbesserung der Pflegeversicherung und Pflegebedingungen
  • Ausweitung der Gesundheitsvorsorge
  • Förderung des Lebens in generationsübergreifenden Hausgemeinschaften
  • Verbesserung der Infrastruktur in den Landgemeinden

.

Natürlich gibt es noch weitere Themen rund um Familie, Bildung und Beruf, denen wir uns annehmen werden. Grundsätzlich geht es uns um die Verbesserung der Lebensbedingungen. Nur wenn sich alle Bürger in ihrer Heimat wohlfühlen können, hat die Politik ihre Aufgabe gut gemacht.

Zum Vergrößern der Plakate bitte auf das jeweilige Motiv klicken.

Flyer Helmut Paul zur Bundestagswahl 2017


Haben Sie weitere Themen, die für unsere Gesellschaft von Bedeutung sein könnten, oder wo wir mal genauer hinsehen sollten, freuen wir uns über Ihren Kontakt.

Ihre FREIEN WÄHLER in Kassel